Rita Schröder Kommunalpolitik SPD begrüßt Gutachten zur Umfahrung vom Buerschen Zentrum

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Nord am 07.05.2020 folgte die Bezirksvertretung der Vorlage der Stadt, ein Gutachten für die Verlagerung von Durchgangsverkehren auf der De-la-Chevallerie-Straße hin zum Buerschen Ring an ein externes Planungsbüro zu vergeben.

 

„Wichtig ist uns die Entlastung der Innenstadt vom Durchgangsverkehr unter Berücksichtigung einer akzeptablen Lösung für die Anwohner am Buerschen Ring“, so Rita Schröder, SPD-Bezirksverordnete für Buer Mitte.

 

„Wir erwarten natürlich eine dynamische digitale und keine statische Umleitung, sollte das Gutachten es so hergeben“ erklärte Dominic Schneider, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Bezirk Nord. Die Verwaltung teilte in der Sitzung mit, dass ein Großteil der Fahrten Durchfahrten sind und nicht das Buersche Zentrum ansteuern.

Veröffentlicht am 11.05.2020

 

Ortsverein Ortsverein Buer-Mitte I wählt neuen Vorstand bis 2022

Auf der Hauptversammlung am 19.02.2020 wählte der SPD-Ortsverein Buer-Mitte I einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. Daniel Schliefke wurde bei einer Gegenstimme mit großer Mehrheit in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Eine Veränderung gab es bei den stellvertretenden Vorsitzenden: Die Stadtverordnete für Buer, Sandra Latzke, trat bei der Wahl der stellvertretenden Vorsitzenden nicht wieder an.

Veröffentlicht am 22.02.2020

 

Ortsverein SPD-Ortsverein Buer-Mitte I geht mit Isabell Lowitzki und Daniel Schliefke in die Kommunalwahl 2020

Am 21.01. wählte der Ortsverein Buer-Mitte I auf einer Mitglieder-Versammlung zur Kommunalwahl 2020 seine Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Stadt Gelsenkirchen und die Bezirksvertretung Nord.

Als Kandidierenden-Duo wurden dabei Isabell Lowitzki für den Rat der Stadt und Daniel Schliefke für die Bezirksvertretung Nord nominiert.

Veröffentlicht am 22.01.2020

 

Kommunalpolitik SPD kritisiert Standort der Werbetafel in Buer

Mit Entsetzen haben die SPD Buer-Mitte I und Vertreter der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord den neuen Standort einer LED-Werbetafel im Kreuzungsbereich De-La-Chevallerie-Straße/Brinkgartenstraße zur Kenntnis genommen.

 

„Wir lehnen solche überdimensionierten Werbetafeln grundsätzlich ab. Deren Nutzen muss im Zeitalter der Werbung im Internet und auf Smartphones sowieso in Frage gestellt werden. Darüber hinaus halten wir den Standort im Hinblick auf das Stadtbild und Verkehrssicherheit für vollkommen ungeeignet“, erklären Daniel Schliefke, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Buer-Mitte I und Rita Schröder, SPD-Bezirksverordnete für Buer.

Veröffentlicht am 17.12.2019

 

v.l.n.r.: Dr. Klemens Wittebur, Sandra Latzke & Daniel Schliefke bei einer Rundfahrt auf dem Fahrradschutzstreifen Kommunalpolitik Schutzstreifen auf der De-La-Chevallerie-Straße – Große Umstellung mit vielen Vorteilen

Der SPD-Ortsverein Buer-Mitte I begrüßt die Umsetzung des Fahrradschutzstreifens auf der De-La-Chevallerie-Straße und zeigt sich offen für weitere Verbesserungsvorschläge. Damit reagiert der Ortsverein auf die Kritik zum Fahrradschutzstreifen in der Berichterstattung der WAZ vom 19. Juli.

Veröffentlicht am 21.07.2019

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 574688 -